Umweltbildung
Ammersee
Die Ammersee-Region - geprägt vom Wasser

Der See ist Zentrum und doch eine oft unbekannte Welt mit mikroskopisch kleinen Pflanzen und Tieren, zahlreichen Fischarten, Insektenlarven, Krebsen und vielen anderen Tier- und Pflanzenarten. Die Wechselwirkungen untereinander und zu den Umweltbedingungen sind kompliziert. 80 Prozent des Ammerseewassers bringt die Ammer. Doch auch die kleinen Zuflüsse sind interessant, leben hier doch ganz andere Tiere als im See. Auf dem See eine Besonderheit von internationalem Rang: der See ist "Ramsargebiet" unter anderem, weil er im Winter tausenden von Wasservögeln aus dem hohen Norden als Rast- und Winterquartier dient.

Mögliche Inhalte für eure Aktionen:

  • Welche Pflanzen und Tiere leben im Ammersee? Warum ist der Ammersee mesotroph?
  • Was lässt sich über den Bach im Dorf berichten?
  • Wie funktioniert der Vogelzug?
  • Welche Vögel sind im Winter am See?
  • Welche Funktionen erfüllt das Schilf?

Hier finden Sie Infos zum Thema "Wasser":

Kleine Wassertiere-Info • Grundschule Schondorf >> Kleine Wassertiere
Wasservögel-Info • Hauptschule Utting >> Wasservögel
Wassertierpuzzle • Liebfrauen MRS Dießen >> Wassertierpuzzle
Libellenlarven • CMS Herrsching >> Libellenlarven